06395 / 910 16 60 bienen-plus@hk-stiftung.de

Inklusion + Naturschutz – Ohne Vorbehalt für Vielfalt, Teil 1

Unser Demokratie Leben Projekt „Inklusion + Naturschutz – Ohne Vorbehalt für Vielfalt, Teil 1“ konnte heute bei uns in Münchweiler erfolgreich abgeschlossen werden. Nistkästen, Wildbienenhäuser und die künstlerisch gestalteten Holzplatten beider Schulen (Horeb und Pirminius) haben ihre Plätze bei uns im Erlebnisgarten gefunden. Die Kinder konnten „ihre“ Wildbienenkokons anfassen und sie im Anschluss in die Kinderstube ihres Hauses legen. Die Hochbeete sind nun der Vorgarten der Wildbienen und mit allerlei Frühblüher-Blumenzwiebeln bepflanzt. Wir können es nicht erwarten die Wildbienen und das bunte Blumenmeer im Frühling zu bestaunen. Danke nochmal an alle Beteiligten und vor allem an die Kinder der zwei Schulen!!!!

WICHTIGER TERMIN

Liebe Umwelt- und Bienenfreunde

Am 13.10.2020 ab 18:00 Uhr findet der erste Termin in diesem Jahr für die Kokonentnahme und Reinigung der Nistblöcke statt.

Alle interessierten Kunden sind herzlich eingeladen und können ihre vollen Nistblöcke mitbringen.

Wir demonstrieren, wie die Kokons entnommen, gereinigt, wintersicher verstaut und für nächstes Jahr bereit gelegt werden.

Das ganze findet in den Räumlichkeiten des Integrationsdienstes in der Adam-Müller-Straße 39 in Pirmasens statt.

Wir würden uns über eine kurze telefonische Voranmeldung oder eine kurze E-Mail freuen.

Unser Projekt mit Schwerpunkt Covid-19 „Vielfältige Stimmen gestalten – Gesellschaftliche Zukunftsgedanken in einer Krisenzeit“ gefördert durch Demokratie Leben Südwestpfalz, erhält Rückmeldungen in künstlerischer Form. Anbei eine paar Impressionen. Tendenzen, was die Kinder und Jugendliche im Landkreis in dieser Krisenzeit beschäftigt, sind gut dargestellt. Danke an alle Beteiligten für eure wichtigen Beiträge zu diesem aktuellen Thema, das uns alle betrifft.

„Inklusion + Naturschutz“ – kreativ und bunt

Am Dienstag und Donnerstag letzte Woche wurde es dank unserer Künstler*innen der Pirminiusschule und der Horebschule im Demokratie Leben Projekt „Inklusion + Naturschutz“ wieder kreativ und bunt. In unser Erlebnisgarten in Münchweiler werden Anfang November Füchse, Adler, Schafe, galaktische Sternenhimmel und jede Menge Bienen einziehen! Danke an alle Beteiligten für diese großartigen Kunstwerke! Ihr seid wirklich große Klasse!

 

„Inklusion und Naturschutz“

Gestern war unser erster „Demokratie Leben“ Einsatz mit unserem Projekt

„Inklusion und Naturschutz“

an der Horebschule.

Die Kinder der 4 c haben vielfältige, bunte und wunderschöne Kunstwerke entstehen lassen, die Anfang November an ihre Hochbeete geschraubt werden! Nächste Woche wird tatkräftig weiter gestaltet.

Ein Dankeschön nochmal an alle Beteiligten!

Inklusion und Naturschutz – Ohne Vorbehalt für Vielfalt, Teil 1

Unser Projekt der Heinrich Kimmle Stiftung / BienenPlus mit dem Titel „Inklusion + Naturschutz – Ohne Vorbehalt für Vielfalt, Teil 1“, gefördert durch Lokale „Partnerschaft für Demokratie“ der Stadt Pirmasens im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ startete am Mittwoch in der Pirminiusschule. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei den Nistkasten, das Wildbienenhaus als auch die Holzplatten für ihr Hochbeet kreativ zu gestalten. Nächsten Donnerstag geht es in der Horebschule weiter. Wir freuen uns auf die Klasse 4c! Danke nochmal an Demokratie Leben Pirmasens für die Förderung und die damit verbundene Unterstützung der Kinder unserer Stadt!

Neues Angebot von BienenPlus

Wir von BienenPlus erweitern kontinuierlich unsere Angebote rund um das Thema „Bienen“. Seit Anfang August gibt es unser Ladengeschäft für Imkereibedarf am Riegelbrunnerhof 12 in Münchweiler a.d. Rodalb.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 10-16 Uhr
Donnerstag: 10-18 Uhr
Freitag: 10-15.30 Uhr

Kontakt: Andreas Wagner, Telefonnummer: 06395-91016-60

Unser Ladengeschäft am Riegelbrunnerhof

Umweltbildung Riegelbrunnerhof

Am Riegelbrunnerhof wird neben der Werkstatt auf einer Teilfläche von ca. 5.000 qm in diesem Jahr ein barrierefreier, inklusiver Erlebnisgarten im Freien aufgebaut, der zukünftig Werte und Themen rund um den Natur- und Artenschutz an unterschiedliche Zielgruppen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene, päd. Fachkräfte, Multiplikatorinnen) vermittelt. Im Zweig der Umweltbildung Riegelbrunnerhof werden hauptamtliche Mitarbeiterinnen der Heinrich Kimmle Stiftung Hand in Hand mit zu betreuenden Menschen und Beschäftigten mit Beeinträchtigung der Stiftung arbeiten. Hauptbestandteil des Bildungszentrums wird ein Wild-und Honigbienen Lehr- und Schaugarten sein, um auf das weltweite Bienensterben aufmerksam zu machen und Handlungsoptionen aufzuzeigen. Es soll eine Streuobstwiese, Insekten- und bienenfreundliche Blühflächen als auch ein Lehrbienenstand entstehen. Des Weiteren sind auf dem Gelände unterschiedliche Erlebnispfade und Lernstationen geplant als auch ein Waldklassenzimmer. Verschiedene thematische Bildungsangebote und –formate sollen im zweiten Schritt mit Hilfe der Wald- und Erlebnispädagogik und unter Berücksichtigung von Bildung durch Nachhaltige Entwicklung (BNE) und dem Globalen Lernen durchgeführt werden.


Da sich der Riegelbrunnerhof inmitten des Pfälzerwaldes in einem Wasserschutzgebiet befindet, grenzt der Bienen Lehr- und Schaugarten an die Merzalbe und deren Feuchtgebiete, wie auch an Wiesen und Wälder. Hier soll zusätzlich ein Biotop mit barrierefreiem Holzsteg und einer Plattform entstehen. Die sich hier entwickelnden besonderen Pflanzen-, Vogel- und Insektenwelt, wird anhand von Schautafeln erklärt werden.
Des Weiteren soll Aufklärungs- und Lobbyarbeit rund um das Thema „Bienen“ bei kirchlichen Trägern, in Netzwerken und Gremien, bei Imkern, Landwirten und bei Multiplikator*innen (u.a. Lehrkräften, päd. Fachkräfte, Ehrenamtlichen etc.) erfolgen.

Kontakt: Tina Sanio, Pädagogische Leitung Umweltbildung Riegelbrunnerhof
Tina.sanio@hk-stiftung.de
06395- 91016-60.

Wildbienen Lehrgarten

Unsere Honigbienen

Tal Riegelbrunnerhof

Lehrbienenstand und Honigbienen Haus

Lebensraum Totholz

Insektenfreundliche Blühpflanzen

Gewässer Merzalbe

Erlebnisgarten

Erlebnisgarten Riegelbrunnerhof

Biotop Anlage

Alt und Totholz

Biotop-Anlage